AmaSelect Spot - Teilflächenspezifische Pflanzenschutzbehandlung | AMAZONE

AmaSelect Spot – für die Zukunft gerüstet
Teilflächenspezifische Pflanzenschutzbehandlung auf Basis von Spot-Applikationskarten mit AmaPad 2

Zur Reduzierung des Pflanzenschutzmittelaufwandes bietet AMAZONE in Verbindung mit der Anhängespritze UX 01 und dem Selbstfahrer Pantera mit der Einzeldüsenschaltung AmaSelect eine teilflächen spezifische Unkrautbehandlung auf Basis von hochgenauen Spot-Applikationskarten an. Die Erstellung der Spotkarten übernehmen dabei externe Dienstleister.
Im ersten Schritt wird das zu behandelnde Feld erfasst und eine Spot-Applikationskarte erstellt. Je nach Dienstleister gibt es in diesem ersten Schritt unterschiedliche Vorgehensweisen zur Flächenerfassung, wie zum Beispiel mittels Überflug mit einer Drohne, per Satellit oder über spezielle Sensorgestänge.
Im zweiten Schritt erfolgt dann die Behandlung der Unkraut-Spots in der Fläche. Hierfür muss lediglich die Spot-Applikationskarte im ISOBUS-Bedien-Terminal AmaPad 2 geladen werden. Während der Überfahrt werden im Gegensatz zu einer Ganzflächenbehandlung mit Hilfe der Einzeldüsenschaltung AmaSelect nur die Bereiche behandelt, wo tatsächlich Unkräuter stehen.

Vorteile AmaSelect Spot:
- Präzise Spot-Applikation von Unkräutern mit einer serienmäßigen AMAZONE Pflanzenschutzspritze
- Bis zu 80 % Einsparungen an Pflanzenschutzmitteln
- Schonung der Umwelt
- Geringste Restmengen dank exakter Planung der Ausbringmenge anhand der Spot- Applikationskarten
- Vermeidung von Resistenzen dank kleinflächiger Spot-Applikationen mit 100%iger Pflanzenschutzmittel-Konzentration

Website: https://www.amazone.de
Facebook: https://www.facebook.com/amazone.group
Instagram: https://www.instagram.com/amazone_group